Jetzt Mammuts sammeln!
Alle Infos hier

EiszeitQuell ist das Mineralwasser aus der Eiszeit. Als die letzte Eiszeit zu Ende ging, versickerte eine riesige Menge Gletscherschmelzwasser tief in den Gesteinsschichten der Schwäbischen Alb. Durch eine seltene Erdverschiebung wurde dieses Wasser in rund 400 m Tiefe abgeriegelt. Seitdem gibt es keinen Zufluss von der Außenwelt mehr. Darum ist EiszeitQuell heute noch so frisch und rein wie vor über 10.000 Jahren. Schadstoffe wie Nitrat und Nitrit und sämtliche Spuren unserer modernen Welt sind darin nicht nachweisbar. EiszeitQuell Mineralwasser ist ausgewogen mineralisiert, natriumarm und kochsalzarm. Es ist bestens für die Zubereitung von Babynahrung geeignet.

EiszeitQuell. Seit der Eiszeit unberührt – schmecke den Unterschied!