Jetzt mehr Fruchtgehalt – das schmeckt man!

Die EiszeitQuell Bio Schorlen schmecken jetzt noch fruchtiger. Das liegt an der neuen Mischung mit noch mehr Saft von Früchten aus kontrolliert biologischem Anbau.

Bei unserem Bio-Trio aus Apfel, Kirsch und Holunder haben wir den Fruchtgehalt besonders deutlich erhöht – von 40 auf 55%. Und man sieht und schmeckt es: Das edle, satte Rot macht schon vor dem Öffnen Appetit und der Geschmack ist fruchtig und vollmundig, aber nicht  zu süß.

Unsere Bio-Apfelschorle enthält jetzt 60% Saft von Äpfeln der Alb- und Bodenseeregion (bisher: 55%). Diese Steigerung macht die beliebteste Bioschorle Baden-Württembergs noch runder im Geschmack.

Damit Sie die Veränderung nicht nur schmecken sondern auch sehen, haben wir auch die Etiketten verbessert. Sie tragen jetzt die Überschrift „EiszeitQuell Bio Schorle“.

Doch eines bleibt natürlich wie es war: Bei uns kommen nach wie vor keine Konservierungsstoffe und keine Zuckerzusätze zum Einsatz! Nur EiszeitQuell, das Mineralwasser aus der Eiszeit, und der Saft von Früchten aus kontrolliert biologischem Anbau.